Teilhabe

Teilhabe für alle!

Familien mit geringem Einkommen, junge alleinerziehende Mütter oder junge Menschen ohne feste Aufenthaltsgenehmigung: Viele sind arm oder von Armut bedroht. Wir sind der Meinung, dass alle am gesellschaftlichen Reichtum teilhaben sollten! Armut bedeutet mehr als wenig Geld zu haben, es bedeutet zum Beispiel auch, keine teuren medizinischen Behandlungen machen lassen zu können und es ist schwieriger, politisch mitzumischen. Wer jung und arm ist, kann sich teure Bahnfahrten und Fortbewegungsmittel kaum leisten.

Wir fordern:

  • Bedürfnisse junger Menschen bei der Planung von Wohnvierteln mitdenken
  • Bedarfsgerechte Grundsicherung für Kinder
  • Ausbildungsgehälter, mit denen sich junge Menschen eigene Wohnungen leisten können
  • Umsetzung und finanzielle Absicherung umfassender Konzepte, die eine Beteiligung aller jungen Menschen mit und ohne Behinderung in allen gesellschaftlichen Bereichen ermöglichen