Termine

#jungesnrw Terminübersicht

U18-Wahl in Hattingen

Datum/Uhrzeit: 15.09.2017
Ort: Hattingen
Organisator: Hattinger Jugendparlament

Das Picknick mit der Politik am Samstag, den 9. September 2017 auf der Isenburg in Hattingen diente gleichzeitig als Auftaktveranstaltung für die anstehende U18-Wahl in Hattingen.

Die U18-Wahlen finden am Freitag, den 15. September 2017 in den jeweiligen Pausenzeiten der Realschule Grünstraße, des Gymnasiums Holthausen, des Gymnasiums Waldstaße und der Hauptschule Sprockhövel statt.

„Da es keinen Vertreter des JuPas vom Hattinger Berufskolleg gibt, wird noch kurzfristig angefragt, ob Mitglieder des Jugendparlamentes die U18-Wahl am Donnerstag, den 14. September 2017 in der Mittagspause durchführen dürfen“, erklärt Selina Kube. Sie und Martha Sonström vom Hattinger Jugendparlament möchten sich die Zeit nehmen, um auch dort junge Wähler_innen zu gewinnen.

Im Haus der Jugend und im Jugendtreff Welper können Kinder und Jugendliche wählen, deren Schule keine U18-Wahl in diesem Jahr anbietet. Die dortigen Wahlbüros sind am Freitag, 15. September 2017 von 16:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Wählen dürfen alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren, egal welche Nationalität und Alter. Um den Zugang zu den „Wahlbüros“ für die jungen Wähler_innen möglichst unkompliziert zu gestalten, wird es kein Wählerregister geben. Die jungen Wähler_innen werden lediglich markiert, um doppelte Stimmabgaben zu vermeiden.

Die Ergebnisse der U18-Wahlen werden am Freitag, den 15. September 2017 auf der Internetseite www.18nrw.de veröffentlicht. Die Ergebnisse werden nicht repräsentativ gewertet.

Um die Kinder und Jugendlichen auf die Wahlen vorzubereiten, finden in der nächsten Woche an einigen Schulen Infostände in den Pausen statt. Hier können die Schüler_innen sich über die unterschiedlichen Positionen der Parteien informieren und am Tablet den Wahl-o-Mat ausprobieren. Außerdem können sie ihr Wissen an einem Politikquiz unter Beweis stellen, welches das Jugendparlament im Vorfeld entwickelt.

Auch die Ergebnisse des „Picknicks mit der Politik“ (9. September 2017) werden an den Infoständen genutzt. Es wird sowohl der ausgefüllte Fragenkatalog ausgelegt als auch der Film, der bei dem Projekt entstanden ist, gezeigt.

„Wir freuen uns schon auf die U18-Wahlen, weil wir uns sehr für Politik interessieren und daher sehr gerne auch uns bei der Wahl beteiligen möchten“, erzählt der Jugendparlamentarier Süfyan Bakir. „Uns ist es egal, ob unsere Wahlen mitgezählt werden. Wir finden es wichtig, dass sich somit die Älteren auch ein Bild von der Meinung der Kinder und Jugendlichen machen können!“.